HOPE again

HOPE again

2. Juli 2019 0 Von marina

*Werbung da Verlinkung

Auf einen Blick

Autor: Mona Kasten
Verlag: LYX
Altersempfehlung: –
Erscheinungsdatum: 28. Juni 2019
Seitenanzahl: 477 Seiten
Preis: 12,90 €


 Inhalt

Sie wollte sich niemals verlieben – doch seine Worte verändern alles
Everly Penn hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in ihren Dozenten.
Doch Nolan Gates ist charmant, intelligent und sexy, und er ist der Einzige, bei dem Everly die dunklen Gedanken vergessen kann, die sie jede Nacht wachhalten.
Je näher sie Nolan kennenlernt, desto intensiver wird die Verbindung zwischen ihnen – und desto mehr wünscht sich Everly, die unsichtbare Grenze, die sie voneinander trennt, zu überschreiten.
Was sie nicht ahnt: Hinter Nolans lebensbejahender Art und seiner ansteckenden Begeisterung für Literatur verbirgt sich ein Geheimnis. Und dieses Geheimnis könnte ihre Liebe zerstören, bevor sie überhaupt begonnen hat …


 

Ich tat, als würde es mir überhaupt nichts ausmachen ihn zu sehen, nachdem er mich so verletzt hat. 

 

Meine Gedanken

Nachdem klar war, dass ein weiterer Band der Again Reihe erscheint, habe ich diesen sofort vorbestellt und als ich das Buch in meinen Händen gehalten habe, sofort mit der lieben Vivi zusammen gelesen. Nach den letzten Bänden, die mir gefallen haben, war die Erwartung dementsprechend sehr hoch.

Everly war mir leider von der ersten Seite an unsympathisch. Ihr Gejammere und das ständige in Selbstmitleid baden von ihr war mit der Zeit ganz schön nervig und anstrengend. Das hat sich auch im Verlaufe des Buches einfach nicht geändert. Es wäre mir vielleicht weniger aufgefallen, wenn man die Geschichte aus der Sicht beider Hauptprotagonisten zu lesen bekommen hätte. So wird sie nur aus der Sicht von Everly erzählt.

Nolan mochte ich hingegen von der ersten Seite wo er auftaucht. Er ist, denk ich der perfekte Bookboyfriend nach Spencer (Trust again). Ich mochte seine ruhige aber doch offene Art sehr.

Die Geschichte konnte mich leider ebenfalls nicht fesseln. Ich habe es als sehr langatmig empfunden ohne jegliche Spannung. Erst in den letztens Seiten passierte dann soviel das es einen gefühlt erschlägt. Für mich waren auch bestimmte Handlungen der Geschichte zu vorhersehbar.

Der Schreibstil von Mona Kasten war wie immer flüssig und einfach zu lesen.

Das Cover war schon beim ersten Band der Grund warum ich mir dieses Buch geholt habe. Die mintgrüne Farbe des Covers gefällt mir sehr gut und passt auch zum Titel zum Mal „Hope“ für Hoffnung steht und Grün die Farbe der Hoffnung ist. Daher finde ich das es passend ist.

Mittlerweile ist ja auch schon bekannt gegeben worden, das es einen 5 Teil namens „Dream Again“ geben wird. Ich hoffe sehr, dass mich dieser dann genauso überzeugen kann wie der zweite Band der Again Reihe. Worüber ich mich ebenfalls freuen würde, wäre ein Band mit „LOVE AGAIN“. 😉

Hope Again bekommt von mir auch wenn es mir wirklich sehr leid tut ♥♥.