Cold Princess

Cold Princess

12. September 2019 0 Von marina

*Werbung da Verlinkung

Auf einen Blick

Autor: Vanessa Sangue
Verlag: LYX
Altersempfehlung: ab 16 Jahren
Erscheinungsdatum: 29. März 2018
Seitenanzahl: 342 Seiten
Preis: 12,90 €
Buch bei Amazon* kaufen

 

 Inhalt

Er ist nicht bei ihr, um sie zu beschützen.
Er ist bei ihr, um sie zu töten.
Als Erbin einer der mächtigsten Mafiafamilien der Welt darf sich Saphira De Angelis keine Schwäche erlauben.
Seit sie mit ansehen wusste, wie ihre Familie bei einem Attentat ums Leben kam, regiert sie stark, unnachgiebig und Furcht einflößend über ihre Heimatstadt Palermo.
Einzig für Madox Caruso, neuestes Mitglied ihrer Leibwache, hegt sie tiefere Gefühle, als sie sich selbst eingesteht.
Die zerstörerische Energie, die ihn umgibt, zieht Saphira mehr und mehr in seinen Bann – ohne zu ahnen, in welche Gefahr sie sich damit begibt …

 

Gefühle waren Schwäche, die sie sich nicht mehr leistete.

 

Meine Gedanken

Lange stand die Cosa Nostra Dilogie in meinem Regal und immer wieder bin ich um sie herumgeschlichen.
Nun habe ich mich endlich dazu entschieden sie zu lesen. Ich kann echt sagen ich bin mehr als begeistert gewesen.

Saphira ist kalt herzlos und herrscht mit einer regelrechten Dominanz über ihr Reich. Nach dem schweren Verlust ihrer Familie darf sie sich keine Schwäche mehr erlauben um nicht angreifbar zu sein. Jedoch sieht es in ihr ganz anderes aus und es lauern noch ganz anderen Seiten unter ihrer emotionslosen Fassade, die durch Madox immer mehr zum Vorschein kommt.

Madox hat nur ein Ziel, nämlich sich an derjenigen zu rächen die seinen Vater ermordet hat.
Dass dem Höllenhund dabei etwas passiert mit dem er nicht gerechnet hat verändert die Situation ungemein.

Die Geschichte war spannend und die dominanten Kämpfe zwischen Saphira und Madox waren sehr unterhaltsam und gab dem Buch den gewissen Touch. Ebenfalls die inneren Kämpfe, die sie mit sich selbst ausmachen, wie sich ihre Ansichten im Laufe des Buches ändern waren äußerst interessant mit zu verfolgen. Außerdem wurde der Spannungsbogen mit den Handlungen gut gehalten und die Brutalität, die in diesem Buch herrscht war für mich auf jeden Fall sehr mitreißend und fesselnd.

Die Warnung der Autorin gleich zu Anfang war sehr gut. Wobei ich für mich sagen muss, die erotischen Szenen waren jetzt für mich nichts unbedingt das was ich nach der Warnung erwartet habe. Liegt aber vielleicht daran da ich schon anderes gewohnt bin.

Der Schreibstil war für mich etwas holprig, es hat auch ehrlich gesagt für mich nicht wirklich Sinn ergeben, dass einige Wörter immer wieder auf Italienisch reingeschrieben wurden, wenn das Buch eigentlich Deutsch ist. Über diese Wörter bin ich immer wieder gestolpert und haben den Lesefluss anfangs ein wenig gestört. Was mir jedoch sehr gut gefallen hat war, dass man die Geschichte in der Erzählperspektive von den Hauptprotagonisten Saphira und Madox im Haupthandlungsstrang aber auch immer wieder Sequenzen von einem Nebenprotagonisten lesen konnte. So konnte man deren Gedankengänge noch besser nachvollziehen.

Das Cover gefällt mir sehr gut und wurde wirklich schön gemacht, wobei ich schon sagen muss, dass es eher an eine Märchengeschichte erinnert als, dass man da an eine Mafiageschichte denken würde.

Nach diesem Buch bin ich schon sehr gespannt ob der zweite Band genauso stark ist wie der erste wovon ich jetzt einfach mal ausgehe.

Cold Princess bekommt trotz der minimalen Kritikpunkte von mir glatte ♥♥♥♥♥, da es mir wirklich sehr gut gefallen hat.